Schüleraufnahme in die ersten Klassen und Jahrgänge im Schuljahr 2017/18 – Information

KURZINFORMATIONEN ZUM AUFNAHMEVERFAHREN
WANN? WAS?
AB SOFORT! Voranmeldung ab 25.11.2016 online
06. Feb. 2017 - 24. Feb. 2017 (Ultimo) Definitive Anmeldung
mit Vorlage der Schulnachricht und erforderlichen Dokumenten
08. oder 09. März 2017 Aufnahmegespräch
23. März 2017 Listenaushang vorläufig aufgenommener Schüler
23. März 2017 - 31. März 2017 (Ultimo) Platzannahme angebotener Plätze durch Sie (e-mail)
27. + 28. Juni 2017 Aufnahmeprüfung

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an der Camillo Sitte Lehranstalt. Ich hoffe, dass Sie unser Angebot einer hochwertigen, modernen und zukunftssicheren Bautechniker-Ausbildung annehmen. Nachfolgend finden Sie die Informationen für das Aufnahmeverfahren:

1. Fr., 25.11.2016 - Fr., 03.02.2017: Voranmeldung online

Diese ist zunächst provisorisch und unterstützt die Kanzlei bei der Datenerfassung. Natürlich sind alle Felder auszufüllen, soweit für Ihre online-Voranmeldung sinnvoll.

Wählen Sie online Ihre Wunschausbildung:

  • Fachschule für Bautechnik
    (BMS, vierjährig mit Abschlussprüfung)
  • Höhere Abteilung für Bautechnik
    (BHS, 5-jährig mit abschließender Reife- und Diplomprüfung)
    Schwerpunktausbildung ab dem 4. Jahrgang: Bauwirtschaft, Hochbau oder Tiefba
    u
2. Mo. 06.02.2017. - Fr. 24. Februar 2017: Definitive Anmeldung

Zur Definitiven Anmeldung sind mitzubringen:

  • Ausdruck der Online-Anmeldungsbestätigung
    (Bitte unmittelbar nach durchgeführter Online-Voranmeldung selbst ausdrucken!)
  • Lichtbildausweis
  • Geburtsurkunde
  • Meldezettel
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • ev. Vormundschaftsdekret
  • Original-Abschlusszeugnis der 7. Schulstufe (HS, AHS, Sonstige)
  • Schulnachricht WS 16/17
Direktionszeiten:
Vormittag/Nachmittag Wochentag Uhrzeit
Vormittag Montag bis Freitag 08.00 bis 12.00 Uhr
Nachmittag Montag und Donnerstag 13.00 bis 17.00 Uhr
Nachmittag Dienstag, Mittwoch, Freitag 13.00 bis 15.00 Uhr
06.-10. Feb.17 Semesterferien Montag bis Freitag 09.00 bis 12.00 Uhr
3. Mi, 08.03.2017 und Do, 09.03.2017: Aufnahmegespräche

Verbindliches Aufnahmegespräch der definitiv Angemeldeten.
Anschließend erfolgt die Reihung der AufnahmebewerberInnen gemäß Beschluss des SGA nach Schulerfolg und Ergebnis des Aufnahmegespräches.

4. Do, 23.03.2017, 12.00 Uhr: Namenslisten auf www.htl3.at

Die Reihung wird durch Aushang der Namenslisten beim Haupteingang bzw. im Internet unter www.htl3.at bekannt gegeben.
Alle nicht gereihten AufnahmebewerberInnen bleiben auf der Warteliste.

5. Do, 23.03.2017 - Freitag, 31. 03 2017, 14.00 Uhr (Ultimo!)

Die auf der Reihungsliste angeführten AufnahmebewerberInnen können den vorläufig zugewiesenen Schulplatz verbindlich mittels E-Mail E-Mail senden .
Nicht angenommene Plätze werden sofort an AufnahmebewerberInnen  der Warteliste vergeben.

6. Di, 27.06.2017 und Mi, 28.06.2017: Aufnahmeprüfungstage

Die Voraussetzung für den Besuch einer berufsbildenden mittleren Schule (BMS, Fachschule) oder berufsbildenden höheren Schule (BHS) ist der erfolgreicher Abschluss der 8. Schulstufe.
Keine Rolle dabei spielen folgende Pflichtgegenstände:

  • Latein
  • Geometrisches Zeichnen sowie
  • schulautonome Pflicht- und Schwerpunktgegenstände

In manchen Fällen ist aber eine Aufnahmeprüfung (AP) erforderlich. (Siehe Kurzübersicht)

Die Aufnahmeprüfung selbst besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil.
Sie umfasst für

  • die BHS den Stoff der 4. Klasse Hauptschule der 1. Leistungsgruppe,
  • für die BMS den Stoff der 4. Klasse Hauptschule 2. Leistungsgruppe.

Zur Aufnahmeprüfung mitzubringen sind:

  •  ein Lichtbildausweis,
  •  zwei Kugelschreiber 
  • ein Lineal und
  • ein Taschenrechner für Mathematik

Die Aufnahmeprüfung findet voraussichtlich an folgenden Terminen statt:

Schriftliche Prüfung ((Dauer 1 UE + Korrekturzeit): Termin: Dienstag, 27. Juni 2017

Pfilchtgegenstand Uhrzeit
Deutsch 08.00 – 08.50 Uhr
Englisch 09.00 – 10.50 Uhr
Mathematik 10.00 – 10.50 Uhr

ALLE PRÜFLINGE MÜSSEN DAS ERGEBNIS VOR ORT ABWARTEN!

Mündliche Prüfung (Dauer ca. 15 Minuten): Termin: Mittwoch, 28. Juni 2017

Eine mündliche Prüfung muss nur im Falle eines negativen Prüfungsergebnisses der schriftlichen Arbeit abgelegt werden!
Sollte eine mündliche Prüfung notwendig sein, so wird die genaue Uhrzeit nach Bekanntgabe des Ergebnisses der schriftlichen Prüfung durch den Prüfer mitgeteilt.
Die verbindliche Einteilung erfolgt mittels Aushang.

7. Bis Fr., 23.06.2017, 15.00 Uhr bzw. bis Fr., 30.06.2017, 15.00 Uhr: Nachweis des Schulerfolges

Schulabgänger der AHS übermitteln das Jahreszeugnis 2016/17 mittels E-Mail E-Mail senden bis spätestens Freitag, 30. Juni 2017, 14.00 Uhr anher! Es besteht auch die Möglichkeit, diesen Nachweis in der Direktion persönlich bis 14.00 Uhr vorzulegen.

Schulabgänger der übrigen Pflichtschulen legen die Schulerfolgsbestätigung 2016/17 bis spätestens Freitag, 23. Juni 2017, 14.00 Uhr in der Direktionskanzlei vor.

8. Mo, 03.07.2017 Aushang der endgültigen Schülerliste 2017/18

Der Aushang der Schülerliste mit Stand 30. Juni 2017 erfolgt natürlich auch online über www.htl3.at

9. Kosten

Der Unterricht ist kostenlos. Freifahrten und Schulbücher gibt es gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften. Arbeitsmittel sind grundsätzlich von den SchülerInnen zu bezahlen.
Für das Schuljahr 2017/18 wird nach Schulbeginn ein pauschalierter Arbeitsmittelbeitrag von € 95,-- (Höhere Lehranstalt) bzw.
€ 95,-- (Fachschule)/Jahr gemäß Beschluss des Schulgemeinschaftsausschusses eingehoben.

Wir bedanken uns nochmals herzlich für Ihr Interesse an einer Schulausbildung an unserer Bau-HTLWien3 und hoffen, Ihnen alle Informationen gegeben zu haben.
Selbstverständlich stehen wir für Ihre weiteren Fragen und Anliegen gerne zur Verfügung.

FEEL THE SPIRIT OF CONSTRUCTION!

(Dir.HR.Arch.Dipl.-Ing. Jakob KHAYAT e.h.)
Direktor

Gesetzliche Grundlagen für die Notwendigkeit einer Aufnahmeprüfung:
An berufsbildenden mittleren Schulen (BMS, 3-4jährig)
Schule   Aufnahmeprüfung
Allgemeinbildende höhere Schulen (AHS)   keine AP
Neue Mittelschule Vertiefte Allgemeinbildung in allen 3 Pflichtgegenständen 1) oder grundlegende Allgemeinbildung bis Befriedigend keine AP
Neue Mittelschule Grundlegende Allgemeinbildung in 1 Pflichtgegenstand 1) mit Genügend AP oder Vorlage
Beschluss Klassenkonferenz
Neue Mittelschule Grundlegende Allgemeinbildung in 1 – 3 Pflichtgegenständen 1) mit Genügend AP
Hauptschule 1. Leistungsgruppe 2) keine AP
Hauptschule 2. Leistungsgruppe 2) keine AP
Hauptschule 3. Leistungsgruppe 2) AP
Hauptschule ohne Leistungsgruppe   keine AP
Realschule bis inkl. Befriedigend  keine AP
Polytechnische Schule 9. Schulstufe 3)   keine AP

1) Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik, Lebende Fremdsprache
2) Die Leistungsgruppen beziehen sich ausschließlich auf die Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik und Lebende Fremdsprache
3) Bei gleichem Fachbereich Übertritt in die 2. Klasse mit AP möglich [SchUG § 29 (5)]

An berufsbildenden höheren Schulen (BHS, 5-jährig)
Schule   Aufnahmsprüfung
Allgemeinbildende höhere Schulen (AHS)   keine AP
Neue Mittelschule Vertiefte Allgemeinbildung in allen 3 Pflichtgegenständen 1) keine AP
Neue Mittelschule Grundlegende Allgemeinbildung in 1 Pflichtgegenstand 1) AP oder Vorlage
Beschluss lassenkonferenz
Neue Mittelschule Grundlegende Allgemeinbildung in 2-3 Pflichtgegenständen 1) AP
Hauptschule 1. Leistungsgruppe 2) keine AP
Hauptschule 2. Leistungsgruppe 2) Sehr gut bis Gut keine AP
Hauptschule 2. Leistungsgruppe 2)
Befriedigend bis Genügend 3)
AP
Hauptschule 3. Leistungsgruppe 2) AP
Hauptschule ohne Leistungsgruppe Sehr gut bis Gut keine AP
Hauptschule ohne Leistungsgruppe Befriedigend 4), Genügend AP
Polytechnische Schule 9.Schulstufe   keine AP

1) Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik, Lebende Fremdsprache
2) Die Leistungsgruppen beziehen sich ausschließlich auf die Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik und Lebende Fremdsprache.
3) Bei Befriedigend in der 2. Leistungsgruppe ist ein Eintritt ohne AP über Konferenzbeschluss möglich.
4) Nur dann keine AP, wenn im Jahreszeugnis vermerkt ist, dass diese Note zumindest einem Gut der 2. Leistungsgruppe entspricht.